Loading...
»Toll, dass ein Kulturmanager wie du, Kunst nicht nur administriert, sondern auch wirklich aktiv betreibt.«
Christian Kolonovits
Wolfgang Kuzmits Portrait Wolfgang Kuzmits Portrait
Stimmen über Wolfgang Kuzmits

Voices

Helmut
Bieler
Kulturlandesrat a.D. Burgenland
Helmut Bieler
Wolfgang
Böck
Schauspieler, Intendant
Wolfgang Böck
Elena
Denisova
Violinistin, Intendantin
Elena Denisova
Viktor
Gernot
Kabarettist, Musiker
Viktor Gernot
DI Paul
Gessl
Geschäftsführer Niederösterreichische Kulturwirtschaft
DI Paul Gessl
Prof. Gerald
Gradwohl
Musiker, Komponist, Pädagoge Joseh Haydn Konservatorium
Prof. Gerald Gradwohl
KR Gerhard
Gucher
Direktor Marketing, Vertrieb, PR VAMED Vitality World
KR Gerhard Gucher
Prof. Frank
Hoffman
Schauspieler, Regisseur, Intendant
Prof. Frank Hoffman
Alexander
Jagsch
Schauspieler
Alexander Jagsch
Frantisek
Janoska
Pianist, Komponist, Mitglied Janoska Ensemble
Frantisek Janoska
Mag. Barbara
Karlich
Talkmasterin,
Radio-Moderatorin
Autorin
Mag. Barbara Karlich
Mag. Christian
Kircher
Geschäftsführer Bundestheater Holding
Mag. Christian
								  Kircher
Tom
Koch
Eigentümer Tom Koch Bespoke Communications
Tom Koch
Christian
Kolonovits
Komponist, Arrangeur, Dirigent, Pianist, Musikproduzent
Christian Kolonovitsh
Mag. Eduard und Mag. Johannes
Kutrowatz
Pianist, Komponist, Dirigent, Intendant Liszt-Festival Raiding
Mag. Eduard Kutrowatz und Mag. Johannes Kutrowatz
Prof. Robert
Lehrbaumer
Pianist, Intendant Schlosskonzerte Halbturn
Prof. Robert Lehrbaumer
Eva Maria
Marold
Sängerin, Kabarettistin, Schauspielerin
Eva Maria Marold
Hans
Niessl
Landeshauptmann a.D. Burgenland
Frantisek Janoska
Werner
Prinz
Regisseur, Schauspieler
Werner Prinz
Mag. Hans Peter
Rucker
Geschäftsführer Landesholding Burgenland
Mag. Hans Peter Rucker
Gaby
Schwarz
Abgeordnete zum Österreichischen Nationalrat
Gaby Schwarz
Christian
Spatzek
Schauspieler, Regisseur, Intendant
Christian Spatzek
Mag. Thomas
Steiner
Bürgermeister Landeshaupt Eisenstadt
Mag. Thomas Steiner
Christian
Suchy
Schauspieler, Regisseur, Theaterpädagoge, Musiker
Christian Suchy
Univ. Prof. Milan
Turkovic
Dirigent, Fagottist
Univ. Prof. Milan Turkovic
Mag. Herbert
Wagner
Eigentümer Wagner Sicherheit, Security & Safety Management
Mag. Herbert
																	Wagner
Martin
Weinek
Schauspieler, Regisseur, Intendant, Winzer
Martin Weinek
Mag. Karl
Wessely
Direktor Esterházy Betriebe
Mag. Karl
																	Wessely
Prof. Wolfgang
Wograndl
Musiker, Komponist, Pädagoge
Prof. Wolfgang Wograndl
Mag. Uschi
Zezelitsch
Konsulentin für Kinder-Kultur-/Naturprogramme, ORF- Kräuterhexe
Mag. Uschi Zezelitsch

Bildungs­weg

Schulischer, universitärer und musikalischer Werdegang
09/1981 — 06/1986
Matura HAK Eisenstadt
09/1993 — 02/1997
Diplomstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften – Mag.rer.soc.oec
Johannes Kepler Universität, Linz
09/1993 — 06/1995
Universitätslehrgang Kulturmanagement
Internationales Zentrum für Kultur & Management, Salzburg
09/1999 — 06/2000
Postgraduate Kulturmanagement – Master for Advanced Studies / MAS
Internationales Zentrum für Kultur & Management, Salzburg
03/1997 — 02/2002
Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften – Dr.rer.soc.oec.
Johannes Kepler Universität, Linz
Thema: „Qualität in der Vermittlung von Kunst; Entwicklung eines Qualitätsmanagement Systems (QM-System) für Kulturbetriebe in den Live-Performing Arts“
12/2005 — berufsbedingt nicht abgeschlossen
Doktoratsstudium der Philosophie – Dr. Phil
Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien, IKM Institut für Kulturmanagement
09/1972
Musikalische Früherziehung
Tamburica Trausdorf
09/1978 – 06/1986
Klavierstudium / Instrumentalfach
Joseph Haydn Konservatorium Eisenstadt
seit 01/1992
Übernahme der musikalischen Leitung des Tamburica-Orchesters Trausdorf
07/1993 – 07/1995
Weiterbildungsseminare für Jazz- und Popularmusik, Musikgeschichte und Musiktheorie
Niederösterreichischen Musikschulwerk

seit 2000
Aus- und Weiterbildungsseminare
Strategische Unternehmensplanung
Unternehmensführung / Führungskompetenzen
Gesellschaftsrecht / Geschäftsführung
Personalmanagement
Rechnungswesen und Finanzmanagement
uam

Beruf­licher Werde­gang

Kaufmännische und künstlerische Tätigkeiten
01/2010 – aktuell
KSB – Kultur-Service Burgenland
Reorganisation / Umgründung
Kaufmännischer Geschäftsführer

Im Jahr 2010 wurde ich mit der Gründung der KSB – Kultur-Service Burgenland GmbH. beauftragt. Diese sollte als Nachfolgeorganisation der Schloss Esterházy Management GmbH. organisiert und um neue Unternehmensaufgaben erweitert werden.

Die aktuellen Aufgabenbereiche der KSB betreffen im Wesentlichen Steuerungs- und Servicefunktionen für die sog. Kultursäule innerhalb der Landesholding Burgenland.

Das Projektmanagement, bspw. die Planung, Koordination und Abwicklung von Themenjahren und Projekten mit überregionalen Schwerpunkten für das Land Burgenland, stellt hierbei eine wesentliche Aufgabensäule dar. Als weitere Unternehmensaufgabe galt es, eine zentrale Anlauf- und Schnittstelle für Marketing, Kommunikations- und Ticketing-Maßnahmen für die burgenländischen Kulturbetriebe und Kulturinitiativen zu etablieren. Ein ergänzendes Geschäftsfeld der KSB betrifft das Immobilien- und Facility Management für die Kulturstandorte des Landes Burgenland.

Jubiläumsjahr „100 Jahre Burgenland“ / seit 2018 / Projektmanagement

Im Jahr 2021 feiert das Burgenland seine 100-jährige Zugehörigkeit zur Republik Österreich. Für die Planung und Umsetzung dieses Jubiläumsjahres wurde ich beauftragt, ein detailliertes Organisationskonzept zu erarbeiten.

12/2017 – 10/2018
FBB – Festspiel-Betriebe Burgenland
Festivals des Landes Burgenland
Kaufmännischer Geschäftsführer

Im Dezember 2017 wurde ich zusätzliche zur KSB und KBB auch mit der kaufmännischen Geschäftsführung der neu gegründeten FBB – Festspiel-Betriebe Burgenland GmbH. betraut. Diese zweite gemeinnützige Gesellschaft war der gesellschaftsrechtliche Rahmen für die wesentlichen Festivals im Bereich der Darstellenden Kunst und Musik;
Liszt-Festival Raiding, Schloss-Spiele Kobersdorf und Seefestspiele Mörbisch.

In einem finalen Schritt wurden im Rahmen einer Unternehmensverschmelzung die KBB und FBB im Oktober 2018 zusammengeführt, die KBB dient nun schlussendlich als einzige operative Gesellschaft für die Betriebsführung der Kulturbetriebe/Kulturmarken des Landes Burgenland.

10/2016 – 12/2018
KBB – Kultur-Betriebe Burgenland
Museen / Galerien / Konzerthäuser / Kulturzentren des Landes Burgenland
Kaufmännisch-künstlerischer Geschäftsführer

Im Oktober 2016 wurde ich auch mit der Geschäftsführung der in diesem Monat gegründeten KBB – Kultur-Betriebe Burgenland GmbH. betraut. Die KBB ist die Plattform der kulturellen Vielfalt des Landes Burgenland und bündelt seit Jänner 2017 die operative Betriebstätigkeit der fünf Museen und Galerien sowie der fünf Kulturzentren des Landes Burgenland.

In meiner Funktion als alleinverantwortlicher Geschäftsführer war ich für die wissenschaftliche, künstlerische und kulturelle Ausrichtung einerseits, andererseits auch für die kaufmännischen, organisatorischen und technischen Agenden verantwortlich. Der Eigentümerauftrag bei Gründung der Gesellschaft war es, effiziente Strukturen zu schaffen, Optimierungspotentiale zu heben und Leistungsqualitäten zu steigern. Wesentliche Projekte in der Gründungsphase waren, die gesellschafts- und steuerrechtlichen Rahmenbedingungen zu erarbeiten und transparente Unternehmensprozesse in den Bereichen Finanz- und Rechnungswesen zu etablieren.

Dies betraf insbesondere die Kommunikation mit der Landesholding Burgenland. Zudem umfasste mein Aufgabenbereich die Evaluierung und Etablierung eines transparenten, fairen, arbeitsrechtlich fundierten und vor allem einfach administrierbaren Personalsystems.

12/2013 — 12/2016
Kulturzentren Burgenland
Kaufmännisch-künstlerischer Geschäftsführer

Im Dezember 2013 wurde ich zusätzlich zur KSB auch mit der kaufmännischen und kulturellen Leitung der fünf Kulturzentren des Landes Burgenland – Kultur Kongress Zentrum Eisenstadt, Kulturzentrum Mattersburg, Oberschützen und Güssing sowie Liszt-Zentrum Raiding – betraut.

Der Eigentümerauftrag war klar definiert: Eine umfassende Evaluierung sämtlicher Betriebsprozesse sollte durchgeführt werden, auf deren Basis notwendige Reorganisationsmaßnahmen geplant und umgesetzt werden konnten. Diese Neuausrichtung umfasste einerseits die inhaltlich-programmatische Ebene; konkret: die Etablierung neuer Programmformate in den Bereichen Theater, Kabarett und Musik. Andererseits war ich auch für die Organisation und Optimierung organisatorischer und kaufmännischer Prozesse verantwortlich.

Mein Aufgabenbereich umfasste die Budgetplanung, das Rechnungswesen, die Unternehmenskommunikation sowie die Etablierung von Corporate Design-Richtlinien.

01/2010 – 12/2016
KSB – Kultur-Service Burgenland
Kaufmännisch-künstlerischer Geschäftsführer

Die KSB wurde ab dem Jahr 2010 zur zentralen Museums-, Event- und Serviceorganisation des Landes Burgenland ausgebaut. In den Jahren 2011 bis 2015 wurden das Landesmuseum Burgenland, die Landesgalerie und der Projektraum Burgenland sowie das Liszt-Haus in Raiding in die Kultur-Service Burgenland GmbH. eingegliedert. Der Betriebsführungsauftrag wurde sehr breit formuliert und umfasste die Organisation und Umsetzung sämtlicher Ausstellungen sowie die Planung eines vielschichtigen Vermittlungs- und Veranstaltungsprogrammes für Erwachsene, Kinder, Familien und Schulen.

Im Jahr 2017 wurden mit der Gründung der KBB – Kultur-Betriebe Burgenland GmbH. sämtliche operative Tätigkeiten in diese gemeinnützige Gesellschaft überführt.

Landesmuseum / Landesgalerie / Projektraum Burgenland / 2011-2012 / Eingliederung
In den Jahren 2011 bis 2012 wurden das Landesmuseum, die Landesgalerie und der sog. Projektraum des Landes Burgenland in die KSB eingebunden. Diese Eingliederung verlangte nach einer neuen Vermarktung der einzelnen Kulturinstitutionen. Meine Aufgaben umfassten neben der Entwicklung neuer Marketingkonzepte auch die Bereiche Verwaltung und Betriebsführung.
Ein Schwerpunkt der neuen Positionierung des Landesmuseum Burgenland umfasste insbesondere die Konzeption und Einführung eines umfassenden Vermittlungs- und Veranstaltungsprogrammes für Kinder inklusive der Schaffung eigener Aktionsräume. Dieses spezielle Kulturprogramm für Kinder beinhaltet Mitmach-Führungen und Kreativ-Workshops genauso wie die Möglichkeit, Kinder-Geburtstage im Museum auszurichten.
Die Landesgalerie und der sog. Projektraum Burgenland mussten ebenfalls programmatisch neu aufgestellt werden.
Die Landesgalerie Burgenland wurde als Schauplatz für zeitgenössische Kunst positioniert: Das Programm der Landesgalerie umfasst Werkschauen einzelner KünstlerInnen sowie thematische Gruppenausstellungen. Kooperationen mit nationalen und internationalen Galerien waren uns bei der Programmierung besonders wichtig.
Im Projektraum Burgenland sollte die bunte Vielfalt der burgenländischen Kunstszene sichtbar gemacht werden. Das Programm umfasst Festivals, Arbeiten aus Kunst- und Kulturwettbewerben oder wechselnde Ausstellungen heimischer KünstlerInnen. Auch diese Programmformate mussten neu erarbeitet werden.

07/2010 — 06/2016
Event Burgenland
Kaufmännischer Geschäftsführer
12/2006 — 11/2013
Schloss-Spiele Kobersdorf
Kaufmännischer Geschäftsführer

Im Dezember 2006 wurde ich mit der Geschäftsführung der Schloss-Spiele Kobersdorf betraut. Diese Position übte ich bis 2013 aus. Die Intendanz und künstlerische Leitung des wichtigsten Theaterfestivals der Region liegt in den Händen von Wolfgang Böck. Meine zentrale Aufgabe bei der Übernahme der kaufmännischen Geschäftsführung bestand darin, die betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereiche und Prozesse neu aufzusetzen. Ich war wesentlich darin eingebunden, die Betriebsabläufe der Theaterproduktionen in Zusammenarbeit mit dem Intendanten professionell zu reorganisieren und aus wirtschaftlicher Sicht zu optimieren. Wichtige Projekte, die wohl einen Beitrag zu Verbesserung der Besucherzufriedenheit und Kundenbindung geleistet haben, waren die Einführung eines neuen Ticketingsystems und Kartenservices sowie die Neugestaltung des Tribünenbereichs. Außerdem gelang es uns, das gastronomische Angebot im Schloss Kobersdorf noch attraktiver zu gestalten.

03/1999 — 12/2009
Schloss Esterházy Management
Kaufmännisch-künstlerischer Geschäftsführer

Im März 1999 gründete das Land Burgenland auf Basis meines Unternehmenskonzeptes die Schloss Esterházy Management GmbH. Der Unternehmensgegenstand der Gesellschaft umfasste die Erhaltung und Verwaltung sowie den Betrieb und die Vermarktung des Schlosses Esterházy. In meiner Funktion als alleinverantwortlicher Geschäftsführer erhielt ich den Auftrag, die gesellschaftsrechtlichen Schritte für die Gründung der GmbH. abzuwickeln sowie die Unternehmensstruktur zu definieren, zu etablieren und langfristig zu organisieren. Sämtliche betrieblich-organisatorischen Aufgabenbereiche mussten von Grund auf geschaffen, die Programmatik neu ausgerichtet werden. Dies betraf den Ausstellungs- wie auch den Konzertbereich gleichermaßen wie die Geschäftsfelder im Bereich der Kongress- und Tagungswirtschaft sowie des Shops und des Kundencenters. In den 11 Jahren der Betriebsführung konnten nicht nur sämtliche Kultursparten erfolgreich etabliert werden, sondern es wurden auch die Unternehmensstruktur sowie die betrieblichen Prozesse weiterentwickelt und zahlreiche bau- und sicherheitstechnische Projekte sowie umfangreiche Restaurierungsmaßnahmen abgewickelt.

Orangerie Schlosspark Eisenstadt / 2004-2018 / Eingliederung
Im Dezember 2004 wurde die Orangerie im Schlosspark Eisenstadt in die Schloss Esterházy Management GmbH. eingegliedert. Auch für diese Liegenschaft galt es, ein Betriebskonzept zu entwickeln und adäquate Marketingstrategien und Kampagnen zu konzipieren und umzusetzen. Die Orangerie Eisenstadt wurde erfolgreich als Location für Corporate Events und Tagungen aber auch für private Feierlichkeiten und Empfänge der öffentlichen Hand etabliert. Um diese strategische Betriebsausrichtung umsetzen zu können, mussten umfangreiche Aktivitäten im Bereich Bühnen- und Medientechnik sowie Betriebs- und Sicherheitstechnik projektiert und umgesetzt werden. Auch bei dieser Location steht die Betriebsführung im sensiblen Dialog zwischen historischer Substanz und moderner Eventprogrammierung.

Haydn-Haus Eisenstadt & Haydn-Kräutergarten / 2001-2018 / Eingliederung
Im Jänner 2001 wurde der Unternehmenszweck der SEM um die Erhaltung, Verwaltung, Betriebsführung und Vermarktung des Haydn-Hauses Eisenstadt, inkl. Kräutergarten, erweitert. Das Haydn-Haus Eisenstadt ist das ehemalige Wohnhaus der Familie Haydn und zählt österreichweit zu den bedeutendsten Musikergedenkstätten. Eine wesentliche Aufgabe bei der Übernahme bestand darin, das wissenschaftliche und programmatische Profil des Haydn-Hauses als Museum neu zu definieren. Zielsetzung war es, einen Bereich mit einer permanenten Schausammlung einzurichten und durch umfangreiche Restaurierungsmaßnahmen den originalen, authentischen Kontext wieder herzustellen. Gleichzeitig wurden in einem zweiten Gebäudekomplex Räumlichkeiten für jährlich wechselnde Sonderausstellungen geschaffen. Neben der Organisation der Raumfunktionen und der Neuaufstellung sämtlicher Ausstellungsräume wurde auch ein umfassendes Vermittlungsprogramm entwickelt. Dieses reicht von vielfältigen Führungen für Erwachsene, Kinder und Familien sowie Schulen bis hin zu digitalen Vermittlungsangeboten und inklusiven Veranstaltungsformaten.

07/1997 — 03/1999
Haydn Festspiele Eisenstadt
Assistent der Geschäftsführung
06/1998 — 03/1999
„Kunstwerk“ Kain & Kuzmits
Kultur-, Medien- und Veranstaltungsmanagement
Firmengründung
09/1996 — 03/1997
Brooklyn Academy of Music / New York
Trainee
09/1991 — 08/1996
Musikschule Bruck/Leitha
Lehrverpflichtung für Tasteninstrumente
06/1987 — 07/1997
Freiberuflicher Musiker und Arrangeur
Live- und Studioproduktionen

Projekt­management & Mitglied­schaften

12/2018 – aktuell
Jubiläumsjahr „100 Jahre Burgenland“
Organisationskonzeption
06/2015 — 12/2018
Kultur Burgenland-Strategie
& Struktur 2020
Gesamtkoordination und Projektleitung

Im Jahr 2015 wurde ich mit der Erstellung eines Strategie- und Strukturkonzeptes für die Kulturbetriebe des Landes Burgenland durch die Burgenländische Landesregierung beauftragt. Die strategische Zielvorgabe bestand darin, ein vernetztes Kulturmanagement zu beschreiben und qualitative wie auch finanzielle Synergiepotentiale aufzuzeigen, um so die nachhaltige Sicherung der Kulturbetriebe zu gewährleisten. Dieser umfangreiche und tiefgreifende Reorganisationsprozess konnte Ende 2018 erfolgreich abgeschlossen und umgesetzt werden.

01/2010 — 12/2011
Liszt-Jahr 2011 „Lisztomania“
Gesamtkoordination und Projektleitung

In den Jahren 2010 und 2011 war ich gemeinsam mit den Intendanten des Liszt-Festivals Raiding und dem Team der KSB gesamtverantwortlich für die Planung und Umsetzung des Liszt-Jahres 2011 im Burgenland. Dieses Jubiläumsjahr anlässlich des 200. Geburtstages von Franz Liszt wurde mit einem international ausgerichteten Festival, einer Liszt-Ausstellung an neun Standorten und vielen Begleitveranstaltungen, Projekten und Publikationen gefeiert. Die Projektverantwortung umfasste neben der Gesamtkoordination des Jahresprogrammes auch die zentralen Schnittstellen Finanzplanung und Controlling. Als Projektmanager zeichnete ich für das Ausstellungsmanagement verantwortlich und war zudem mit der internationalen Vermarktung des Liszt-Jahres betraut.

09/2007 — 12/2009
Kultur Burgenland-Entwicklungsplan 2020
Projektleiter
04/2006 — 12/2009
Haydn-Jahr 2009 „Phänomen Haydn“
Projekt-/Ausstellungsleiter

In den Jahren 2006 bis 2009 wurde ich gemeinsam mit dem Team der KSB mit der Co-Organisation des Haydn-Jahres 2009 im Burgenland betraut, das 200 Jahre nach dem Tod des großen Komponisten begangen wurde. Meine Projektverantwortung lag darin, die damals weltweit größte Haydn-Ausstellung zu organisieren. Neben vier Standorten im Burgenland befand sich ein Standort dieser Schau in Hainburg. Für die Umsetzung unseres Konzepts konnten wir das Land Niederösterreich als Kooperationspartner gewinnen. Die Ausstellungsorganisation umfasste alle inhaltlichen und kaufmännischen Agenden und reichte somit von der Bestellung des wissenschaftlichen und gestaltenden Teams, über die Abwicklung des gesamten Leihverkehrs bis hin zur Vergabe sämtlicher Maßnahmen für den Bau, die Vermittlung und die Umsetzung der Ausstellungen. Zu den Leihgebern der Schau zählten unter anderem die Österreichische Nationalbibliothek, der Musikverein Wien, das Wien Museum, das Beethovenhaus Bonn, das Museo internationale della musica di Bologna, das Musèe du chateau de Lunéville und die Royal Collection der Queen Elisabeth II.

05/2003 — 05/2006
Kulturviertel Eisenstadt
Leitung der Projektentwicklung
10/2017 – aktuell
Bundeskanzleramt – Kulturinitiativen
Mitglied des Kulturinitiativen-Beirates
seit 09/2017 – aktuell
Citymanagement Eisenstadt
Mitglied des Beirates
07/2016 — 12/2018
Dachmarke Burgenland
Mitglied des Vorstandes und der Generalversammlung
06/2013 — 11/2018
Convention Burgenland
Mitglied des Vorstandes und der Generalversammlung

Publi­kationen& Disko­graphie

Hrsg.: Schloss Esterházy Management
Phänomen Haydn
Hrsg.: Schloss Esterházy Management
„Haydn-Haus Eisenstadt
Hrsg.: Schloss Esterházy Management
Schloss Esterházy
„Die Tamburica im Burgenland“
In: „... und sie singen noch immer“ Hrsg. Dr. Ursula Hemetek für das HKDc
„Nutri Vani – Jači s nami”
Lehrbuch-Reihe für Musikerziehung / VS 1. – 4. Kl. im Auftrag des Landesschulrates Burgenland
1. Bgld. Tamburica-Lehrbuch Eigenverlag
Na put
Zahlreiche CD-Produktionen als aktiver Musiker und als Produzent/ Co-Produzent
Popular-, Volks- und klassische Musik:
uam.

Impressum

Informationspflicht laut §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch, §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht laut §25 Mediengesetz.

Wolfgang Kuzmits
In den Kräutern 4
A-1170 Wien
Österreich

E-Mail: office@wolfgangkuzmits.at

Konzept und Design Tom Koch Bespoke Communications, Programmierung könig.digital

EU-Streitschlichtung

Gemäß Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten (ODR-Verordnung) möchten wir Sie über die Online-Streitbeilegungsplattform (OS-Plattform) informieren. Verbraucher haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online Streitbeilegungsplattform der Europäischen Kommission unter http://ec.europa.eu/odr?tid=221089464 zu richten. Die dafür notwendigen Kontaktdaten finden Sie oberhalb in unserem Impressum.

Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass wir nicht bereit oder verpflichtet sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte dieser Webseite

Wir entwickeln die Inhalte dieser Webseite ständig weiter und bemühen uns korrekte und aktuelle Informationen bereitzustellen. Leider können wir keine Haftung für die Korrektheit aller Inhalte auf dieser Webseite übernehmen, speziell für jene die seitens Dritter bereitgestellt wurden.

Sollten Ihnen problematische oder rechtswidrige Inhalte auffallen, bitten wir Sie uns umgehend zu kontaktieren, Sie finden die Kontaktdaten im Impressum.

Haftung für Links auf dieser Webseite

Unsere Webseite enthält Links zu anderen Webseiten für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind. Haftung für verlinkte Websites besteht laut § 17 ECG für uns nicht, da wir keine Kenntnis rechtswidriger Tätigkeiten hatten und haben, uns solche Rechtswidrigkeiten auch bisher nicht aufgefallen sind und wir Links sofort entfernen würden, wenn uns Rechtswidrigkeiten bekannt werden.

Wenn Ihnen rechtswidrige Links auf unserer Website auffallen, bitten wir Sie uns zu kontaktieren, Sie finden die Kontaktdaten im Impressum.

Urheberrechtshinweis

Alle Inhalte dieser Webseite (Bilder, Fotos, Texte, Videos) unterliegen dem Urheberrecht. Falls notwendig, werden wir die unerlaubte Nutzung von Teilen der Inhalte unserer Seite rechtlich verfolgen.

Bildernachweis

Die Bilder, Fotos und Grafiken auf dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt.

Die Bilderrechte liegen bei den folgenden Fotografen und Unternehmen:

Fotograf Vogelhuber


Datenschutz

Wir haben diese Datenschutzerklärung (Fassung 20.03.2019-221089464) verfasst, um Ihnen gemäß der Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 und dem Datenschutzgesetz (DSG) zu erklären, welche Informationen wir sammeln, wie wir Daten verwenden und welche Entscheidungsmöglichkeiten Sie als Besucher dieser Webseite haben.

Leider liegt es in der Natur der Sache, dass diese Erklärungen sehr technisch klingen, wir haben uns bei der Erstellung jedoch bemüht die wichtigsten Dinge so einfach und klar wie möglich zu beschreiben.

Automatische Datenspeicherung

Wenn Sie heutzutage Webseiten besuchen, werden gewisse Informationen automatisch erstellt und gespeichert, so auch auf dieser Webseite.

Wenn Sie unsere Webseite so wie jetzt gerade besuchen, speichert unser Webserver (Computer auf dem diese Webseite gespeichert ist) automatisch Daten wie

die Adresse (URL) der aufgerufenen Webseite
Browser und Browserversion
das verwendete Betriebssystem
die Adresse (URL) der zuvor besuchten Seite (Referrer URL)
den Hostname und die IP-Adresse des Geräts von welchem aus zugegriffen wird
Datum und Uhrzeit
in Dateien (Webserver-Logfiles).

In der Regel werden Webserver-Logfiles zwei Wochen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Wir geben diese Daten nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.
Die Rechtsgrundlage besteht nach Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung) darin, dass berechtigtes Interesse daran besteht, den fehlerfreien Betrieb dieser Webseite durch das Erfassen von Webserver-Logfiles zu ermöglichen.

Speicherung persönlicher Daten

Persönliche Daten, die Sie uns auf dieser Website elektronisch übermitteln, wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Adresse oder andere persönlichen Angaben im Rahmen der Übermittlung eines Formulars oder Kommentaren im Blog, werden von uns gemeinsam mit dem Zeitpunkt und der IP-Adresse nur zum jeweils angegebenen Zweck verwendet, sicher verwahrt und nicht an Dritte weitergegeben.

Wir nutzen Ihre persönlichen Daten somit nur für die Kommunikation mit jenen Besuchern, die Kontakt ausdrücklich wünschen und für die Abwicklung der auf dieser Webseite angebotenen Dienstleistungen und Produkte. Wir geben Ihre persönlichen Daten ohne Zustimmung nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Wenn Sie uns persönliche Daten per E-Mail schicken – somit abseits dieser Webseite – können wir keine sichere Übertragung und den Schutz Ihrer Daten garantieren. Wir empfehlen Ihnen, vertrauliche Daten niemals unverschlüsselt per E-Mail zu übermitteln.

Die Rechtsgrundlage besteht nach Artikel 6 Absatz 1 a DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung) darin, dass Sie uns die Einwilligung zur Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen Daten geben. Sie können diesen Einwilligung jederzeit widerrufen – eine formlose E-Mail reicht aus, Sie finden unsere Kontaktdaten im Impressum.

Rechte laut Datenschutzgrundverordnung

Ihnen stehen laut den Bestimmungen der DSGVO und des österreichischen Datenschutzgesetzes (DSG) grundsätzlich die folgende Rechte zu:

Recht auf Berichtung (Artikel 16 DSGVO)
Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) (Artikel 17 DSGVO)
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
Recht auf Benachrichtigung – Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 19 DSGVO)
Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)
Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden (Artikel 22 DSGVO)
Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren, welche in Österreich die Datenschutzbehörde ist, deren Webseite Sie unter https://www.dsb.gv.at/ finden.

Auswertung des Besucherverhaltens

In der folgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, ob und wie wir Daten Ihres Besuchs dieser Website auswerten. Die Auswertung der gesammelten Daten erfolgt in der Regel anonym und wir können von Ihrem Verhalten auf dieser Website nicht auf Ihre Person schließen.

Mehr über Möglichkeiten dieser Auswertung der Besuchsdaten zu widersprechen erfahren Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

TLS-Verschlüsselung mit https

Wir verwenden https um Daten abhörsicher im Internet zu übertragen (Datenschutz durch Technikgestaltung Artikel 25 Absatz 1 DSGVO). Durch den Einsatz von TLS (Transport Layer Security), einem Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet können wir den Schutz vertraulicher Daten sicherstellen. Sie erkennen die Benutzung dieser Absicherung der Datenübertragung am kleinen Schlosssymbol links oben im Browser und der Verwendung des Schemas https (anstatt http) als Teil unserer Internetadresse.

Cookies

Unsere Website verwendet HTTP-Cookies um nutzerspezifische Daten zu speichern.
Ein Cookie ist ein kurzes Datenpaket, welches zwischen Webbrowser und Webserver ausgetauscht wird, für diese aber völlig bedeutungslos ist und erst für die Webanwendung, z. B. einen Online-Shop, eine Bedeutung erhält, etwa den Inhalt eines virtuellen Warenkorbes.

Es gibt zwei Arten von Cookies: Erstanbieter-Cookies werden von unserer Website erstellt, Drittanbieter-Cookies werden von anderen Websites (z. B. Google Analytics) erstellt.
Beispielhafte Cookiedaten:

Name: _ga
Ablaufzeit: 2 Jahre
Verwendung: Unterscheidung der Webseitenbesucher
Beispielhafter Wert: GA1.2.1326744211.152221089464
Man unterscheidet drei Kategorien von Cookies: unbedingt notwendige Cookies um grundlegende Funktionen der Website sicherzustellen, funktionelle Cookies um die Leistung der Webseite sicherzustellen und zielorientierte Cookies um das Benutzererlebnis zu verbessern.

Wir nutzen Cookies, um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Cookie Einstellungen sehen und Cookies löschen

Wenn Sie feststellen möchten, welche Cookies in Ihrem Browser gespeichert wurden, Cookie-Einstellungen ändern oder Cookies löschen möchten, können Sie dies in Ihren Browser-Einstellungen finden:

Safari: Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari
Firefox: Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf Ihrem Computer abgelegt haben
Chrome: Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten
Internet Explorer: Löschen und Verwalten von Cookies
Wenn Sie die Speicherung von Daten in Cookies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Sie können jederzeit Cookies, die sich bereits auf Ihrem Computer befinden, löschen oder Cookies deaktivieren. Die Vorgangsweise dazu ist nach Browser unterschiedlich, am besten Sie suchen die Anleitung in Google mit dem Suchbegriff “Cookies löschen Chrome” oder „Cookies deaktivieren Chrome“ im Falle eines Chrome Browsers oder tauschen das Wort „Chrome“ gegen den Namen Ihres Browsers, z. B. Edge, Firefox, Safari aus.
Wenn Sie uns generell nicht gestatten, Cookies zu nutzen, d.h. diese per Browsereinstellung deaktivieren, können manche Funktionen und Seiten nicht wie erwartet funktionieren.

Google Analytics Datenschutzerklärung

Wir verwenden auf dieser Website Google Analytics der Firma Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) um Besucherdaten statistisch auszuwerten. Dabei verwendet Google Analytics zielorientierte Cookies.

Cookies von Google Analytics

_ga
Ablaufzeit: 2 Jahre
Verwendung: Unterscheidung der Webseitenbesucher
Beispielhafter Wert: GA1.2.1326744211.152221089464
_gid
Ablaufzeit: 24 Stunden
Verwendung: Unterscheidung der Webseitenbesucher
Beispielhafter Wert: GA1.2.1687193234.152221089464
_gat_gtag_UA_<property-id>
Ablaufzeit: 1 Minute
Verwendung: Wird zum Drosseln der Anforderungsrate verwendet. Wenn Google Analytics über den Google Tag Manager bereitgestellt wird, erhält dieser Cookie den Namen _dc_gtm_ <property-id>.
Beispielhafter Wert: 1
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Pseudonymisierung

Unser Anliegen im Sinne der DSGVO ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 EU-DSGVO Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

Deaktivierung der Datenerfassung durch Google Analytics

Mithilfe des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics-JavaScript (ga.js, analytics.js, dc.js) können Website-Besucher verhindern, dass Google Analytics ihre Daten verwendet.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Google Analytics Zusatz zur Datenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Direktkundenvertrag zur Verwendung von Google Analytics abgeschlossen, indem wir den “Zusatz zur Datenverarbeitung” in Google Analytics akzeptiert haben.

Mehr über den Zusatz zur Datenverarbeitung für Google Analytics finden Sie hier: https://support.google.com/analytics/answer/3379636?hl=de&utm_id=ad

Google Analytics Berichte zu demografischen Merkmalen und Interessen

Wir haben in Google Analytics die Funktionen für Werbeberichte eingeschaltet. Die Berichte zu demografischen Merkmalen und Interessen enthalten Angaben zu Alter, Geschlecht und Interessen. Damit können wir uns – ohne diese Daten einzelnen Personen zuordnen zu können – ein besseres Bild von unseren Nutzern machen. Mehr über die Werbefunktionen erfahren Sie auf https://support.google.com/analytics/answer/3450482?hl=de_AT&utm_id=ad.

Sie können die Nutzung der Aktivitäten und Informationen Ihres Google Kontos unter “Einstellungen für Werbung” auf https://adssettings.google.com/authenticated per Checkbox beenden.

Google Analytics IP-Anonymisierung

Wir haben auf dieser Webseite die IP-Adressen-Anonymisierung von Google Analytics implementiert. Diese Funktion wurde von Google entwickelt, damit diese Webseite die geltenden Datenschutzbestimmungen und Empfehlungen der lokalen Datenschutzbehörden einhalten kann, wenn diese eine Speicherung der vollständigen IP-Adresse untersagen. Die Anonymisierung bzw. Maskierung der IP findet statt, sobald die IP-Adressen im Google Analytics-Datenerfassungsnetzwerk eintreffen und bevor eine Speicherung oder Verarbeitung der Daten stattfindet.

Mehr Informationen zur IP-Anonymisierung finden Sie auf https://support.google.com/analytics/answer/2763052?hl=de.

LinkedIn Datenschutzerklärung

Wir verwenden auf unserer Webseite Funktionen des Social Media Netzwerks LinkedIn der Firma LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA.

Durch den Aufruf von Seiten die solche Funktionen nutzen werden Daten (IP-Adresse, Browserdaten, Datum und Zeitpunkt, Cookies) an LinkedIn übermittelt, gespeichert und ausgewertet.

Sollten Sie ein LinkedIn-Konto haben und angemeldet sein, werden diese Daten Ihrem persönlichen Konto und den darin gespeicherten Daten zugeordnet.

Die Datenschutzrichtlinien, welche Informationen LinkedIn sammelt und wie sie diese verwenden finden Sie auf https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

Quelle: Erstellt mit dem Datenschutz Generator von firmenwebseiten.at in Kooperation mit servushaushalt.at